Im Zuge des ERZ|BERG|SCHMIEDE_symposiums in Eisenerz entstand die Serie #aufgeputzt

#aufgeputzt

Bei der Installation #aufpoliert wurde die in der Schmiedewerkstatt befindliche Polierscheibe durch eine Polierscheibe ersetzt die aus dem Siebdruckatelier Helga Chibidziuras stammt.
So wie das Original aus der Werkstatt besteht auch diese aus über 50 Stoffscheiben die zusammengepresst und in Rotation gebracht zum Polieren von Holz und Metall genutzt werden kann. Diese Stoffscheiben allerdings sind ausgemusterte Siebdruck-Probedrucke die - da sie es nicht zum Kunstwerk geschafft haben - auch tatsächlich im Atelier als Putzfetzen verwendet werden.
Der zusätzliche Aufdruck der Fetzen mit Worten wie AUFPUTZ, PUTZFETZEN, AUFPOLIERT, HOCHGLANZ, PUTZIG, HADERN zeigt, daß einige Begriffe die mit Reinigung zu tun haben auch in ganz anderen Zusammenhängen gebräuchlich sind.

Der #chefinnenhocker, ein Originalstück aus der Schmiede wurde mit neuem, roten Leder überzogen. Die in kreisform aufgedruckten Wörter auf der Sitzfläche CHEFIN SCHMIEDIN CHEF SCHMIED können je nach Laune des Betrachters/der Betrachterin unterschiedlich gelesen werden. CHEFIN SCHMIEDIN, SCHMIEDIN CHEF, CHEF SCHMIED, SCHMIED CHEFIN.So wie das Original aus der Werkstatt besteht auch diese aus über 50 Stoffscheiben die zusammengepresst und in Rotation gebracht zum Polieren von Holz und Metall genutzt werden kann. Diese Stoffscheiben allerdings sind ausgemusterte Siebdruck-Probedrucke die - da sie es nicht zum Kunstwerk geschafft haben - auch tatsächlich im Atelier als Putzfetzen verwendet werden.
Der zusätzliche Aufdruck der Fetzen mit Worten wie AUFPUTZ, PUTZFETZEN, AUFPOLIERT, HOCHGLANZ, PUTZIG, HADERN zeigt, daß einige Begriffe die mit Reinigung zu tun haben auch in ganz anderen Zusammenhängen gebräuchlich sind.

Bei #putzhadern neu und alt wurde der Deckel der in der Schmiedewerkstatt stehenden Haderntruhe, die sich möglicherweise schon seit Errichtung der Schmiedewerkstatt dort befindet, vom Schmutz der vergangenen Jahrzehnte befreit.
Erst bei dieser „Freilegung“ die sich zur schweißtreibenden Putzaktion auswuchs, kam der Schriftzug „Putzhadern neu“ zum Vorschein.
Die bei putzen verwendeten Lappen aus der Truhe sind daneben am Boden aufgehäuft.
Die Erweiterung mit dem Schriftzug alt auf dem Deckel geschah deshalb weil sich zuvor sämtliche in dieser Werkstatt gebrauchte (gesammelte) Putzlappen in Rauch auflösten.

Arrow
Arrow
ERZ I BERG I SCHMIEDE
Slider